Therapieleitlinien

18. Okt 2016
Therapieleitlinien sollen verglichen, Therapieunterschiede aufdeckt und Empfehlungen für die klinische Krebsregistrierung formuliert werden.

Therapieleitlinien
Therapieleitlinien sind systematische und in der Regel konsentierte Zusammenfassungen des aktuellen medizinischen Wissens und liefern auf dieser Basis Handlungsempfehlungen für die Ärzteschaft. Leitlinien gibt es für eine Großzahl von Erkrankungen, darunter auch Brust- und Darmkrebs.

Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Patientenmanagement
Ein Teilziel des Projektes ist es, eine Bestandsaufnahme deutscher und dänischer Leitlinien für die Therapie von Brust- und Darmkrebs zu liefern. Hierfür werden verfügbare Therapieleitlinien gesammelt und verglichen. Darüber hinaus werden die Ergebnisse des Leitlinienvergleichs mit klinisch-epidemiologischen Krebsregisterdaten abgeglichen. Der angestrebte Vergleich soll Informationen zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden im Patientenmanagement in Deutschland und Dänemark liefern und bildet eine wertvolle Basis für die Bewertung von Überlebenszeiten nach einer Brust- oder Darmkrebsdiagnose.

Zukünftige Entwicklung von Krebsregistern
Die datengestützte Analyse wird ebenfalls Aufschluss über eventuelle Abweichungen von Therapieempfehlungen geben und eröffnet die Möglichkeit, mit Kliniken Gründe für Abweichungen zu diskutieren. Ferner können mit Hilfe der gewonnen Erfahrungen Empfehlungen für die künftige Entwicklung von Krebsregistern formuliert werden insbesondere im Hinblick auf die Etablierung flächendeckender klinischer Krebsregistrierung in Deutschland und die europaweite Harmonisierung gemeinsamer Auswertungen.

Dieser Teil von InnoCan ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Institut für Krebsepidemiologie e.V. und der Dänischen Krebsgesellschaft.

Kontakte
Für das Projekt:
Christiane Rudolph, M. Sc.
christiane.rudolph@uksh.de
+49 451 500 52111

Institut für Krebsepidemiologie e.V.:
Prof. Dr. med. Alexander Katalinic
Alexander.katalinic@uksh.de
+49 451 500 52100

Dänische Krebsgesellschaft:
Hans Storm, MD
hans@cancer.dk
+45 35 25 76 77