22. Sep 2017InnoCan Midterm Conference

22. Sep 2017
Am 19. September 2017 lud das Institut für Krebsepidemiologie (IKE) zur InnoCan Halbzeitkonferenz nach Lübeck ein.

Gastgeber Prof. Dr. Alexander Katalinic, Direktor des IKE, und Projektleiter Niels Henrik Holländer vom Sjællands Universitetshospital, begrüßten die rund 40 geladenen Gäste aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft sowohl aus Deutschland als auch aus Dänemark in den Räumlichkeiten der Universität zu Lübeck. Der Öffentlichkeit wurden erste Ergebnisse präsentiert und es wurde darüber diskutiert, welche Vorteile sich durch solch eine grenzübergreifende Zusammenarbeit ergeben. Das Austauschen von Erfahrungen, auch einmal pragmatische Ansätze wählen und immer die regionalen Eigenheiten im Blick zu behalten, das ist es, was internationale Projekte so heraushebt.

Dario Arndt von der Wirtschaftsförderung Lübeck hob die Bedeutung der langfristig gereiften, regionalen Zusammenarbeit im Rahmen von Interreg-Projekten für die Region und das Land Schleswig-Holstein hervor. Auch Ole Marqweis, Mitglied des Regionalrates der dänischen Region Seeland, sieht einen großen Mehrwert in diesem Projekt und hat sich bereits früh für InnoCan eingesetzt. Lesen Sie die Pressemitteilung über die Konferenz