06. Nov 2016InnoCan im dänischen Fernsehen

06. Nov 2016
Ein regionaler Fernsehsender hat die Onkologische Abteilung auf dem Universitätshospital Sjælland in Næstved besucht, wo man gerade den ersten Test des C3-Messgerätes beendet hat.

Im Fokus des Berichtes stehen die Vorteile für den Patienten und das Krankenhauspersonal. Entwicklungskrankenschwester Anna Lohman zeigt einem Patienten mit Prostatakrebs das C3-Gerät. Dieser kommt jede dritte Woche zur Chemotherapie - daher eine effiziente und praktische Lösung aus seiner Sicht. Damit müsste die Krankenschwester ihn nicht nachts aufwecken, um die vitalen Parameter manuell zu bestimmen.

In Zukunft kann das C3-Gerät den Patienten elektronisch und automatisch überwachen.  Das C3-Gerät ist auf 37 Patienten getestet worden und die Daten sollen jetzt analysiert werden. Oberarzt und Projektleiter von InnoCan Niels Henrik Holländer weist auf die medizinischen Nutzen des Gerätes hin.